Innovativ und leistungsstark: Nikon Kompaktkameras

Die Firma Nikon gehört zu den Unternehmen, die mit ihren Produkten die professionelle Fotografie und den Bildjournalismus des 20. Jahrhunderts maßgeblich mitgeprägt haben. Mit den legendären Nikkor-Objektiven und den Kameramodellen Nikon F, Nikon F2, Nikon F3 sowie deren digitalen Nachfolgern hat sich das Unternehmen seit seiner Gründung 1917 einen Ruf erworben, der es in einer Liga mit den anderen großen Top-Foto- und Optikunternehmen spielen lässt. Die kompakten Modelle des Herstellers profitieren daher von einer sehr langen Tradition, was Ingenieursleistung und Innovation anbetrifft.

Nikon Coolpix: Hoher Bedienungskomfort, große Modellauswahl

Die Kompakten von Nikon zeichnen sich durch eine weitgehend intuitive Bedienung sowie zahlreiche innovative Features aus. Selbst Einsteigermodelle besitzen ein hohes Maß an Wasserdichtigkeit und Stoßsicherheit. Zusätzlich bieten viele Kompaktkameras von Nikon drahtlose Schnittstellen für einen schnellen und einfachen digitalen Bildtransfer. Hinzu kommen leistungsfähige CMOS-Sensoren, optische Zoomobjektive sowie drehbare TFT-LCD-Monitore. Das macht sie zu idealen Kameras für Familien-Events und die Urlaubsreise.

Bildstabilisierung und Panorama-Aufnahmen

Einige der kompakten Kameramodelle von Nikon besitzen einen Bildstabilisator, der für scharfe Aufnahmen und verwacklungsfreies Filmen sorgt. Andere wiederum warten mit einer Funktion zum Erstellen beeindruckender Panorama-Aufnahmen auf, und am oberen Ende der Modellskala kommen Features wie eine Bildverarbeitungsfunktion oder ein besonders lichtstarkes Objektiv hinzu – es eignet sich besonders für Unterwasseraufnahmen, auch in HD-Qualität.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.